Der große Marketing-Irrtum!

Viele Unternehmen stecken viel Geld in Marketing und Werbung. Doch während die Marketingausgaben steigen, stagnieren die Umsätze. Woran das liegt? Die meisten Firmen unterschätzen den Einfluss ihrer Positionierung auf ihren Marketingerfolg. Solange Angebote vergleichbar sind, den Kunden keinen zwingenden Nutzen bieten oder sich an die falsche Zielgruppe richten, wird Marketing nicht funktionieren! Im Klartext heißt das: Wer trotz hoher Werbeetats und Marketingkosten nicht den erhofften Erfolg erzielt, ist schlecht positioniert.

Marketing braucht Positionierung

Die Zeiten, in denen flächendeckende Marketingaktionen das Wundermittel zur  Neukundengewinnung waren, sind schon lange vorbei. Erfolgsbeispiele wie Apple, Dr. Best, Kärcher, Town & Country House und Würth beweisen: Verkaufserfolge hängen nicht vom Marketing ab, sondern von der Positionierung! Unternehmen müssen klar definieren, welches brennende Problem einer genau abgesteckten Zielgruppe sie eindeutig besser lösen als alle Wettbewerber. Erst wenn die Positionierung stimmt, funktioniert das Marketing!

Ohne Positionierung kein Marketingerfolg!

Ob Kundennutzen, Zielgruppe ode Alleinstellung und Spezialisierung: Bevor Unternehmen sich mit Marketing beschäftigen, müssen sie ihre Hausaufgaben in Sachen Positionierung machen. Deshalb sollten alle Unternehmer die folgenden 3 Marketingtipps beachten:

  1. Verzichte Sie auf überstürzte Marketingaktionen. Arbeiten Sie immer zuerst an Ihrer Positionierung und erst dann am Marketing.
  2. Stimmen Sie alle Verkaufsaktivitäten und Werbeaktionen passgenau auf Ihre  Positionierung ab.
  3. Stellen Sie alle Marketingmaßnahmen auf den Positionierungs-Prüfstand. Fragen Sie sich: Löst das Angebot die Probleme meiner Zielgruppe? Hebt sich das Produkt oder die Dienstleistung klar von den Mitbewerbern ab? Bieten Sie Ihren Kunden einen einmaligen, zwingenden Nutzen?

Die meisten Marketingaktionen laufen ins Leere. Teure Flyer landen direkt im Altpapier und E-Mails verschwinden ungelesen im Spam-Ordner. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie sich näher mit dem Thema Positionierung beschäftigen. Wenn Sie den Zusammenhang zwischen Positionierung und Marketing kennen, stellen sich die Werbeerfolge fast von selbst ein. Das nötige Wissen bekommen Sie in der Ausbildung zum Zertifizierten Positionierungs-Professional von Peter Sawtschenko. Der Positionierungsexperte Nummer 1 macht Sie mit der hohen Schule der Energie-Resonanz-Positionierung vertraut. Die Investition in die Ausbildung lohnt sich! Nach der Zertifizierung können Sie ohne großen Marketingaufwand viele neue Kunden gewinnen und jede Menge Geld für überflüssige Werbung sparen!

Dem Marketing-Irrtum entgehen

Wollen Sie mehr zur Ausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ wissen? Dann klicken Sie gleich auf den Link unten:

Jetzt Positionierungs-Professional werden!

Scroll to Top