Positionierung: Wie funktioniert Kompetenz-Zuweisung?

Die Energie-Resonanz-Positionierung ist keine oberflächliche Strategie, sondern ein durchdachtes, praxisbewährtes System. Mit der Energie-Resonanz-Positionierung kommen Sie sicher durch den Positionierungsprozess. Wenn Sie alle Schritte konsequent durcharbeiten, können Sie sich am Ende über ein tragfähiges Konzept für eine neue und bessere Positionierung freuen.

Nutzen-Kommunikation und Kompetenz-Zuweisung

Wie eng die einzelnen Bausteine der Energie-Resonanz-Positionierung miteinander verzahnt sind, kann man sehr gut am Beispiel von Nutzen-Kommunikation und Kompetenz-Zuweisung erkennen. Die Kompetenz-Zuweisung ist ein wichtiger Wirkungsverstärker der Nutzen-Kommunikation:

  • Die Nutzen-Kommunikation beschreibt die Vorteile eines Angebots für den Kunden.
  • Die Kompetenz-Zuweisung beweist, dass das Unternehmen dem Kunden die in der Nutzen-Kommunikation versprochenen Vorteile tatsächlich bieten kann.

Interne oder externe Kompetenz-Zuweisung?

Bei der Kompetenz-Zuweisung geht es darum, den Beweis dafür zu liefern, dass Ihr Unternehmen der beste Anbieter und der beste Problemlöser für den Kunden ist. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten – die interne und die externe Kompetenz-Zuweisung:

  • Interne Kompetenz-Zuweisung: Die interne Kompetenz-Zuweisung zeigt die besonderen Kompetenzen und Fähigkeiten, die in Ihrem Unternehmen vorhanden sind. Dazu gehören beispielsweise Expertenwissen, Spezialabteilungen, Forschung und Entwicklung, Pionierleistungen oder Patente.
  • Externe Kompetenz-Zuweisung: Die externe Kompetenz-Zuweisung dient dazu, die Kompetenz Ihres Unternehmens mit Unterstützung von außen zu belegen und zu steigern. Dazu bieten sich beispielsweise Kooperationen, Kundenreferenzen, Presseberichte, Qualitäts- und Gütesiegel, Zertifikate, Expertenbeiräte oder die Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungseinrichtungen an.

Kundengewinnung durch Kompetenz-Zuweisung

Die Kompetenz-Zuweisung hilft Ihnen, den Wert Ihrer Angebote zu veredeln, einen Spezialistenstatus aufzubauen und die Nummer 1 im Kopf Ihrer Zielgruppe zu werden. Dank der Energie-Resonanz-Positionierung können auch kleine Unternehmen eine große Kompetenz-Zuweisung erreichen. Hier ein ganz einfaches Beispiel:

Ein Physiotherapeut schaffte es, dass sich die Winter-Olympiamannschaft von ihm behandeln ließ. In seinen Praxisräumen hängte er überall Bilder auf, die ihn gemeinsam mit den Olympia-Teilnehmern zeigten. Das sprach sich schnell herum. Die Kompetenz-Zuweisung durch die Olympiamannschaft beeindruckte nicht nur die Patienten, sondern auch die Ärzte in der Umgebung. Immer mehr Ärzte schickten ihre Patienten zu dem Physiotherapeuten. Sie dachten: „Wer die Spitzensportler aus dem Olympiateam behandelt, der muss einfach gut sein!“ Über die Spitzensportler steigerte der Physiotherapeut seine Kompetenz-Zuweisung. So bekam er immer mehr Empfehlungen von Ärzten und konnte ohne teure Marketing-Aktionen viele neue Kunden gewinnen.

So steigern Sie Ihre Kompetenz-Zuweisung

Ob Zielgruppenauswahl, Produktdesign oder Systemangebote: Wollen auch Sie die Kompetenz-Zuweisung Ihres Unternehmens steigern? Viele Tipps und Praxis-Beispiele finden Sie im Praxis-Ratgeber zur Energie-Resonanz-Positionierung von Peter Sawtschenko.

Kompetenz-Zuweisung für Profis!

Möchten Sie das Thema Positionierung und Kompetenz-Zuweisung rundum professionell angehen? Wollen Sie sich von Peter Sawtschenko persönlich zeigen lassen, wie Sie die einzelnen Schritte der Energie-Resonanz-Positionierung erfolgreich in Ihrem Unternehmen anwenden können?

Jetzt Positionierungs-Professional werden!

Bildquelle: „Kompetenz-Collage“- © K.C. / Fotolia.com

Scroll to Top